N11602 Wie unser Gehirn die Welt erschafft

Beginn Mi., 04.03.2020, 18:30 - 20:45 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Paul-Ulrich Berens

Der Referent für Kommunikation und Motivation, Lehrer a.D. und Lernberater, Paul Ulrich Berens, verdeutlicht in seinem Vortrag, dass die Welt, in der wir leben und das Modell der
Welt, das wir im Kopf haben, längst nicht identisch sind.
Unser Gehirn beschäftigt sich zu 99% mit sich selbst, nur maximal 1% der Gehirnkapazität verbindet den Menschen mit der Welt. Was bedeutet das für Wahrnehmung, Gedächtnis,
Erinnern, Verhalten und unser Weltbild? Welche Konsequenzen können wir daraus für unser Leben ziehen? Der Referent bezieht sich bei seinen Ausführungen auf Forschungsergebnisse von Wolf Singer, ehemals Direktor des Max Planck Instituts für Gehirnforschung in Frankfurt sowie auf Erkenntnisse des Neurolinguistischen Programmierens. Die Zuhörenden werden bei diesem Vortrag aktiv mit einbezogen.




Kursort

Ense Rathaus, Ense-Bremen




Termine

Datum
04.03.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
Ense Rathaus