/ Kursdetails

24F1602 Resilienz statt Burnout – Mentale Blockaden lösen

Beginn Mi., 19.06.2024, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Paul-Ulrich Berens
Bemerkungen Bitte mitbringen: Bleistift und Papier

Im Laufe unseres Lebens machen wir vielfältige prägende Erfahrungen: Wir lernen, uns in der Welt zurechtzufinden. Aufgrund dieser Erfahrungen entwickeln wir unser Modell der Welt, welches als Basis für unsere Denkmuster und Glaubenssätze dient. Jedoch sind nicht alle Glaubenssätze positiver Natur. Negative und einschränkende Glaubenssätze können uns in unserer persönlichen und vor allem auch beruflichen Entwicklung beeinträchtigen und behindern.
Fokus des Vortrags ist es, die Diskrepanz zwischen Wirklichkeit und individuellem Weltmodell zu erklären, den Charakter einschränkender Glaubenssätze darzulegen und anhand von Beispielen und praktischen Übungen sowie Interventionen zu zeigen, wie mentale Blockaden überwunden werden können. Es werden in diesem Zusammenhang Handlungsmuster zur Krisenbewältigung präsentiert, so dass die Teilnehmer/-innen mit Belastungen gut umgehen und mehr Resilienz entwickeln können.
Ziel ist, die seelische Widerstandskraft zu stärken und die eigene Wahrnehmung zum Positiven zu verändern, um zu erfahren, wie viel schöner das Leben ist.




Kursort

Werl, VHS Raum 07

Kirchplatz 5
59457 Werl

Termine

Datum
19.06.2024
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Kirchplatz 5, Werl VHS Raum 07