M41072 "Schönheit": Fahrt ins Lehmbruck-Museum

Beginn Sa., 11.05.2019, 08:30 - 18:15 Uhr
Kursgebühr 39,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Hubert Romeyke

In einem der herausragendsten Museumsbauten der Nachkriegszeit präsentiert das Lehmbruck Museum in Duisburg seine bedeutende Sammlung moderner Skulptur. Der Fokus liegt hierbei auf ausgewählten Schlüsselwerken Wilhelm Lehmbrucks. Diese werden in Dialog mit unterschiedlichen Epochen gestellt. Anlässlich des 100. Todestages Lehmbrucks wird ab März 2019 eine Ausstellung unter dem Titel "Schönheit" gezeigt. Im Mittelpunkt stehen hier Werke von Lehmbruck und - ihnen gegenüber gestellt - Werke vom Camille Claudel und Auguste Rodin: Im Jahr 1910 reiste Lehmbruck nach Paris, wo er auch das Atelier von Rodin besuchte. Ein - der Überlieferung nach - ernüchterndes Treffen. Nichtsdestotrotz hat sich Lehmbruck von Rodins Werken inspirieren lassen und so bietet die Ausstellung eine schöne Gelegenheit, auf Spurensuche zu gehen.
Eingefasst wird das Lehmbruck-Museum vom etwa 7 Hektar großen Kant Park mit mehr als 40 Großskulpturen so bedeutender Künstler/innen wie Henry Moore, Richard Serra, Magdalena Abakanowicz oder Meret Oppenheim. Diese Verbindung von Innen und Außen, die sich über den Skulpturenhof des Museums fortsetzt, ist Ausdruck des Leitspruchs "Kunst ist für alle da", der das Haus prägt.
Im Preis enthalten sind Hin- und Rückfahrt, Eintritt, 90-minütige Führung und eine Reisebegleitung.
Die Fahrt findet in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Arnsberg/Sundern und Menden-Hemer-Balve statt.
Abfahrt um 8:30 Uhr am Werler Bahnhof, 9:00 Uhr Neheim (Busbahnhof, Goethestr.), 9.30 Uhr Menden (VHS, Untere Promenade 28). Die Rückkehr erfolgt gegen 18.15 Uhr (Werl).
Achtung: Anmeldeschluss ist der 22.03.2019. Kostenbefreiende Abmeldungen sind ab diesem Zeitpunkt nur bei Stellung einer Ersatzperson möglich.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
11.05.2019
Uhrzeit
08:30 - 18:15 Uhr
Ort
Düsseldorfer Straße 51, 47051 Duisburg