Enser Gesprächsabend am 18.03.20, um 19:00Uhr mit Richterin Barbara Salesch. Karten gibt es an der Abendkasse!


Veranstaltungsort: Enser Rathaus

Ein Mensch mit vielen Facetten: Juristin, Fernsehrichterin, Autorin und Künstlerin. Nach dem Jurastudium in Freiburg, Hamburg und Kiel wurde sie 1979 Richterin in Hamburg und war auch einige Jahre als Staatsanwältin und Abteilungsleiterin im Justizministerium tätig.

Seit 1999 ist sie auch Vorsitzende ihres eigenen Schiedsgerichts. Die Sat.1. Sendung "Richterin Barbara Salesch" prägte über 12 Jahre den Fernsehnachmittag. 2014 veröffentlichte sie ihr Buch  "Ich liebe die Anfänge. Von der Lust auf Veränderung". Neben ihrer Arbeit als Richterin hat sie nebenberuflich zahlreiche Bildhauerkurse in Hamburg, Braunschweig, Wolfenbüttel und Trier belegt und besitzt in Hamburg ihr eigenes Atelier, in dem vor allem Bronzen und kinetische Objekte entstanden sind. Später hat Barbara Salesch die Ölmalerei und den experimentellen Holzschnitt für sich entdeckt und darin ihren aktuellen künstlerischen Schwerpunkt gefunden. Die TV-Richterin erzählt über ihre Erfahrungen aus 2147 Folgen der Gerichts-Show und liest aus ihrem Buch "Ich liebe die Anfänge".


Zurück