GesellschaftKulturGesundheitSprachenBerufSpezial
 Home | Kontakt | Impressum 
Veranstaltungskalender
<< Oktober 2017 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Symbol für eine Veranstaltung Eine Veranstaltung
Symbol für mehrere Veranstaltungen Mehrere Veranstaltungen

Für Kurzentschlossene:

  • L51531 - Ausfall: Ayurvedische Entspannungsmassage (Rücken, Nacken, Arme und Kopf)
    Beginn: 21.10.2017
  • L11601 - Schwierige Erziehungssituationen
    Beginn: 26.10.2017
  • L21021 - Fotoworkshop..
    Beginn: 28.10.2017

Legende:

gelb
Veranstaltung ist gefährdet.

grün
normale Buchungen zur Veranstaltung möglich.

orange
Veranstaltung ist fast ausgebucht.

rot
Veranstaltung ausgebucht. Nur noch Anmeldungen auf Warteliste möglich.

abgelaufen
Veranstaltung hat bereits begonnen bzw. es ist keine Anmeldung möglich.

Drucken    Zurück In den Warenkorb legen Anmelden Anmeldung möglich

Informationen zum Kurs:

Kursnummer: L11601
Titel: Schwierige Erziehungssituationen
Info: Sinnvoller und mitfühlender Umgang mit Tränen und Wutausbrüchen

Immer wieder kommt es im Erziehungsalltag zu spannungsreichen und dramatischen Situationen: Kinder rasten total aus und verausgaben sich emotional. Die Eltern geraten aus der Fassung und zweifeln an ihren erzieherischen Fähigkeiten. Das kann zu erheblich belasteten Beziehungen zwischen Eltern und Kind führen und zu gegenseitig negativen Erwartungen für künftige Vorfälle.
Grundlagen für eine Vermeidung und auch erfolgreiche Bewältigung solcher Szenen sind die Zuhör- und Sprechtechniken „Passives und Aktives Zuhören“, die sehr wirkungsvollen „Ich-Botschaften“ und für den Bereich der konfliktträchtigen Beziehungen „Die niederlagelose Methode der Konfliktbewältigung“ nach Thomas Gordon. Diese Techniken werden nochmals kurz vorgestellt.
Im Zentrum dieses Vortrages stehen aber die eingängigen Empfehlungen zur „Achtsamen Kommunikation mit Kindern“ von Daniel Siegel. In seinem Buch „Disziplin ohne Drama“ zeigt er in einer Fülle von Beispielen das sogar beziehungsfördernde und mitfühlende Umgehen mit extremen Erziehungssituationen. Es werden Wege vorgestellt, wie man sich ruhig und liebevoll mit dem Kind verbinden und dabei dennoch klare und konsequente Grenzen setzen kann. Und das alles geschieht unter förderlicher Rücksichtnahme auf die altersbedingte Entwicklung des kindlichen Gehirns.
Eingeladen sind Eltern, Großeltern, Tagesmütter, Erzieher/-innen und Lehrer/innen.
Veranstaltungsort: Werl, Familienzentrum Werl-Nord 2, Kiebitzweg 10
Veranstaltungs-
tag(e):
Donnerstag
Termin Do. 26.10.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 16:30 - 18:00
Kosten 0,00 EUR
Dozent(en): Otto Sauerbrey

Weitere Informationen:

Voraussetzungen:
Anmeldebedingungen:
Material:
Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Einzeltermine für Kurs "Schwierige Erziehungssituationen" (L11601):

Datum: Uhrzeit:
Do. 26.10.17 16:30 - 18:00 Uhr


Drucken    Zurück In den Warenkorb legen Anmelden